Forschungsprojekte-Fonds

Der CAIM-Forschungsprojektfonds unterstützt gezielt KI-Forschende im Bereich Medizin mit innovativen Projektideen, die einen klaren Patientennutzen und ein hohes Potenzial zur Disruption aktueller medizinischer Verfahren aufweisen.

Fördergeöder werden von der Medizinischen Fakultät der Universität Bern gesprochen, um gezielt Innovation in KI-getriebenen Technologien für das Gesundheitswesen voranzutreiben. Geförderte Forscher werden im Rahmen der Unterstützungsvereinbarung Mitglieder des CAIM.

Der Förderumfang umfasst sowohl Grundlagenprojekte mit klinischem Anwendungspotential als auch Proof-of-Concept- und Translationsprojekte. Die Projektlaufzeit beträgt bis zu zwei Jahre mit einem maximalen Förderbetrag von CHF 100'000.

Der erste Fördercall startet am 1. Juli 2021. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2021.

Weiterführende Informationen zum wissenschaftlichen Rahmen sowie das Antragsformular finden sich untenstehend. Bei Fragen zum Fonds oder zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an fund.caim@unibe.ch.

Review-Prozess

Alle Projekteingaben werden von nationalen und internationalen Gutachtern geprüft (Peer-Review). Aufgrund dieser Bewertungen erfolgt eine Einstufung der Anträge. Aus den Eingaben, die das erste Auswahlverfahren bestehen, werden die bestplatzierten Anträge zu einer Präsentation ihres Projekts eingeladen. Das Auswahlkomitee zieht zur endgültigen Auswahl der geförderten Projekte die Gutachter-Kommentare und die Präsentation bei.

Timeline zur Bewerbung

                  1. Juli 2021  Start des Fördercalls 2021
15 September 2021  Deadline für Projekteinrreichungen
 30 November 2021  Benachrichtigung 1. Cut-off
     6 December 2021  Interview der Anträge auf der Shortlist
       1 February 2022  Benachrichtigung der geförderten Projekte

Projekteinreichung

Fördergesuche können von Einzelpersonen oder Teams von bis zu zwei Gesuchstellern (PI und Co-PI) der Universität Bern und/oder des Universitätsspitals Bern (Inselspital) und/oder der UPD Bern und/oder der sitem-insel eingereicht werden, wobei mindestens ein Gesuchsteller Mitglied der Medizinischen Fakultät der Universität Bern sein muss.

Projektanträge werden direkt über das dafür vorgesehene Online-Portal des CAIM-Fonds unter Verwendung des zugehörigen Antragsformulars (siehe unten) eingereicht. Die Anträge müssen in englischer Sprache gestellt werden.

Guidelines & Dokumente